Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Erbrecht

Anwalt für Erbrecht in Zürich Schweiz

Als schweizerische Rechtsanwältin mit Sitz in Zürich berate ich Privatpersonen und Unternehmen in allen Bereichen des Erbrechts, insbesondere in den folgenden Anliegen:

  • Ausarbeitung von letztwilligen Verfügungen, Errichtung von Testamenten & Erbverträgen;
  • Beratung bei der Nachlassplanung;
  • Rechtsberatung bei der Unternehmensnachfolge;
  • Rechtsberatung bei der Erbschaftsplanung;
  • Willensvollstreckertätigkeiten;
  • Beratung der Erben bei Erbausschlagung, Erbannahme und Durchsetzung Ihrer Rechte vor Gericht;
  • Rechtsberatung von Pflichtteilsberechtigten;
  • Gründung von Stiftungen;
  • Übernahme von Trustee und Protector-Funktionen bei schweizerischen Trusts.

 

Erbrecht Allgemein

Sofern der Erblasser zu Lebzeiten kein Testament oder Erbvertrag errichtet hat, wird auf die Verteilung des Nachlasses das gesetzliche Erbrecht, die sog. gesetzliche Rangordnung angewendet.

 

Erben

Gesetzliche Erben sind grundsätzlich alle Erben, denen die Erbschaft zufällt sofern der Erblasser kein Testament oder einen Erbvertrag errichtet.

 

Wieso einen Trust oder eine Stiftung gründen?

Es gibt unterschiedliche Gründe für die Errichtung von Trusts oder Stiftungen. Die Gründung dieser Konstrukte hat meist jedoch als Hintergrund die Strukturierung des Privatvermögens zu Lebzeiten. Zudem fällt das Einbringen von Vermögenswerten in Stiftungen und Trusts nicht in den Nachlass. Zudem vermeiden diese langwierige Erbschaftsverfahren und bieten eine Anonymität von Vermögensgegenständen.

 

Stiftung

Es gibt Stiftungen, welche unterLebenden oder von Todes wegen errichtet werden können. Als Voraussetzung für die Stiftung gilt: der Stiftungswille (Wille, eine Stiftung errichten zu wollen); die Bestimmungen des Vermögens, welches zugewendet werden soll sowie der Bestimmungszweck. Gründungen von Familienstiftungen gibt es in der Schweiz im Gegensatz zu Lichtenstein fast keine mehr.

 

Trusts

Im Grunde handelt es sich bei Trusts um verselbstständigte Vermögenswerte ohne eigene Rechtspersönlichkeit. Der Trust ist ein Institut, bei welchem sog. Trust assets (Vermögenswerte) von dem Errichter des Trusts auf einen Treuhänder übertragen werden, mit der Verpflichtung, diese für den Begünstigten zu verwalten sowie am Ende auf den Berechtigten zu übertragen.

 

Bei weiteren Fragen zu Trusts , Stiftungen oder anderen erbrechtlichen Bereichen freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.